Herbert Schlemmer
banner
schlemmerimpressum


Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Dia- und digitale Bildnutzung in den verschiedenen Medienbereichen.

Mit der Bestellung von Bildmaterial erklärt sich der Besteller mit diesen hier vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Abweichende Geschäftsbedingungen gelten nur bei schriftlicher Bestätigung durch Herbert Schlemmer. Alle Angebote, Lieferungen und die Vergabe von Nutzungsrechten erfolgen ausschließlich freibleibend und nicht exklusiv und zu den nachstehenden Geschäftsbedingungen. Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle Leistungen und Lieferungen. Sie gelten automatisch auch für künftige Vertragsabschlüsse, selbst wenn nicht nochmals ausdrücklich darauf verwiesen wird. Eine Ablehnung meiner Geschäftsbedingungen bzw. Reklamationen, die sich auf den Inhalt des Bildmaterials oder die elektronische Übermittlung beziehen, können nur anerkannt werden, wenn sie innerhalb 48 Stunden nach Empfang schriftlich geltend gemacht werden. Alle Rechte an dem gelieferten Bildmaterial bleiben immer bei Herbert Schlemmer. Es wird ausschließlich zum Erwerb von Nutzungsrechten im Sinne des Urheberrechts vorübergehend zu der auf der Bestellung oder Rechnung angegebenen Nutzungsart innerhalb der genannten Frist zur Verfügung gestellt. Vertragspartner und Besteller im Sinne der Geschäftsbedingungen ist stets derjenige, der Herbert Schlemmer den Auftrag zur Lizenzierung von Bildmaterial erteilt. Die Art der Nutzung mit Angabe der Auflagenhöhe ist anzugeben. (s. Honorare) Die Originalvorlagen bleiben stets Eigentum des Bildanbieters und sind spätestens mit dem Belegexemplar zurückzugeben. Bei Rückgabe nach der gewährten kostenlosen Ansichtsfrist (Dia) werden 1.00 Euro Blockierungskosten pro Tag und Aufnahme berechnet.

ZUSCHLÄGE:

  • Luftaufnahmen: + 100% Außergewöhnliche und/oder kostenintensive Aufnahmen: Aufpreis nach Vereinbarung.
  • Exklusivrechte (Sperrfristen): Aufpreis nach Vereinbarung.
  • Unterlassener Urhebernachweis **: plus 100%
  • Nicht gemeldete Verwendung plus 100%
  • Nicht gemeldete weitere Verwendung nach Ablauf der Nutzungsdauer: 150% auf die aktuellen Preise.
  • Vertragsstrafe bei nicht genehmigter Nutzung: das fünffache Honorar.
  • Zusätzlicher Vertrieb in anderen Ländern bedingt einen Aufpreis.
  • Gleichzeitiger Erwerb mehrsprachlicher Rechte: Verteilt sich eine Auflage auf mehrere Sprachen handelt es sich um eine mehrsprachige Ausgabe: Zuschlag pro Sprache 10%

NACHLÄSSE:

  • Fotocollagen von vier und mehr Fotos des Bildlieferanten: 25% Rabatt auf das auflagen- und formatbezogene Honorar.
  • Wiederholter Abdruck in der selben Ausgabe: 50% Rabatt auf das Honorar des kleineren Abbildungsformates.

Wiederholungsnachlässe werden generell nur gewährt, wenn

  • das Originalfoto/Dia/Datei nicht nochmals angefordert wird,
  • der vereinbarte Zeitraum für die Nutzungsrechte nicht überschritten ist,
  • es sich beim Neudruck oder der Nachauflage eines Objektes nicht um eine veränderte Fassung handelt (geringfügige Änderungen ausgenommen).
  • Wiederholungsnachlässe errechnen sich stets aus zu dem Zeitpunkt der Wiederholung gültigen Grundhonoraren.

SONSTIGES:

  • Die Honorare beziehen sich jeweils auf Einzelbilder. Preisangaben verstehen sich in Euro netto.
  • Bearbeitungskosten * werden gesondert berechnet.
  • Das Recht zum Weitervertrieb (Syndikation) bedarf einer gesonderten Vereinbarung.
  • Die Preise beziehen sich auf das einmalige Nutzungsrecht zum vereinbarten Verwendungszweck.
  • Erneute Verwendung bedingt vollen Honoraranspruch.
  • Druckwiedergabe in Schwarzweiß von Farbvorlagen: Farbhonorar.
  • Beim Urhebernachweis ** muß eine zweifelsfreie Zuordnung zum Bild gewährleistet sein.
  • § 46 UrhG berechtigt nicht zur Verwendung oder Weitergabe der Druckunterlagen, die von der Originalvorlage gefertigt wurde.
  • Es ist nicht gestattet Dritten Rechte einzuräumen.
  • Nutzung von Personenaufnahmen in bestimmten Bereichen, z.B. in der Pharma-Industrie oder der politischen Werbung, bedürfen besonderer Vereinbarung.
  • Bildinhalte beigefügter Anlagen unterliegen dem Urheberrecht!
  • Diaverlust führt zu Schadensersatz - 600.00 EURO pro Dia.
  • Beleg wird gefordert
  • Den Erhalt der Lieferung (Dia) bitte i m m e r unter der Fax Nr. 030 / 691 94 51 oder per Mail bestätigen.
  • Die Aufnahmen sind stets per Kurier oder Wertbrief zurück zu senden.
* Generell werden entsprechend dem Arbeitsaufwand u. dem Umfang für Bildauswahlsendungen Bearbeitungskosten berechnet. Minim. 15.00 ¤ ** Urhebervermerk im Sinne des § 13 UrhG bzw. Vermerk des Bildanbieters entsprechen den allgemeinen Geschäftsbedingungen wird stets verlangt, und zwar in einer Weise, daß kein Zweifel an der Identität des Urhebers der Zuordnung zum jeweiligen Bild bestehen kann.